Holguin – Vom Hotel Pernik zum Hospital Lenin

Die Attraktivität von Holguin, einer Großstadt in Oriente, dem Osten Kubas, besteht für Touristen darin, dass sich hier ein internationaler Flughafen befindet, auf den sich ab und an ein paar Großraumflugzeuge aus Übersee verirren. Wenn sie ihr Passagiere ausgespuckt haben, verschwinden diese auf dem schnellsten Weg in ihre Strandghettos, zum Beispiel nach „pass auf die Kuh auf“, besser bekannt als Guardalavaca. Dieses Fluchtverhalten hat den großen Vorteil, dass sich in der Stadt selbst nur wenig Touristen aufhalten. Man kann stressfrei durch die Straßen schlendern oder sich in einem der zahlreichen Parks ausruhen, ohne dass dauernd jemand kommt und einen angequatscht

weiter im Text

x